Kostenloser Versand für alle Produkte nach ÖSTERREICH und DEUTSCHLAND 

0

Dein Warenkorb ist leer

Die Sprache der Blumen

2 mindestens gelesen

Die Sprache der Blumen

Sprache der Blumen

Viele haben davon, wahrscheinlich noch nie gehört. Doch auch unsere Blumen auf dieser Welt haben ihre eigene Sprache.

Wie heißt es so schön: ,,Lass Blumen sprechen!“. Und Möglichkeiten, sie zu verschenken, gibt es mehr als genug. Die Symbolik entsteht oftmals durch ihr Aussehen und Ihre Wirkung aber auch die Farbe ist dafür entscheidend.

Im Laufe der Geschichte, entwickelten sich noch andere symbolische Bedeutungen der Blumen und Pflanzen. Aufgrund ihrer jeweiligen besonderen Eigenschaften und ihres Aussehens werden Blumen und Pflanzen unterschiedliche Bedeutungen zugeschrieben. Weiße Blüten wie Lilien, Callas oder Chrysanthemen gelten so traditionellerweise als Grabschmuck und werden mit dem Tod in Verbindung gebracht, genauso wie das im Herbst blühende Heidekraut. Weiße Blüten gelten allerdings auch als Zeichen für Unschuld, Reinheit und Hoffnung und sind daher oft im Brautstrauß zu finden. Immergrüne Bäume dagegen stehen für Leben, Bäume mit hängenden Ästen wie die Trauerweide dagegen für Trauer.

 

                                                     

 

Die Gesichte

Bereits im 18. Jahrhundert beschrieb Lady Mary Wortley Montague die ,,Kommunikation mit Blumen“. Ein raffiniertes Bedeutungssystem, welche man den einzelnen Blüten zusprach, gab es im Orient. Doch schon in den ägyptischen Hieroglyphen und das alte China schauten sich Blüten und Gestalt der Pflanzen ab und entwickelten eine Blumenschrift, aus der sich später die Blumensprache entwickelte. Vor allem zwischen jungen Liebenden wurde es als non-verbales Kommunikationsmittel genutzt, traute man sich doch nicht so recht, Zuneigung oder Abneigung mit Worten zum Ausdruck zu bringen.

 

Mein Projekt

Ich habe mal versucht, auszuprobieren wie die verschiedenen Blumen auf mich wirken, wenn ich sie in meinem Wohnzimmer stehen hab und habe dabei ein paar wunderbare Erfahrungen gemacht.

Ich habe mir Lavendel besorgt und mir diese im Wohnzimmer und auf dem Balkon aufgestellt. Lavendel riechen auch besonders gut.

Lavendel hat einen ganz besonderen Duft. Sie sind angenehm zu riechen und strahlen dadurch einen angenehmen und beruhigenden Charakter aus. Lavendel z.B steht als Symbol dafür, dass egal was du im Leben dir für Ziele setzt, du diese auch erreichen kannst.

Ich habe mir nach einer Woche einen Rückblick erschafft und mir ist aufgefallen, immer wenn ich morgens den Lavendel rieche und diese dann auch sehe bin ich Motiviert für den Tag und Abends wenn ich gestresst von der Arbeit komme, fühle mich entspannt und automatisch habe ich den Stress vergessen und kann den Abend genießen.

So habe ich es im laufe der nächsten Wochen auch mit anderen Blumen gemacht.

Ich habe natürlich auch mal schlechte Tage und Phasen. Und ich habe recherchiert welche Blumen aufmuntern können. Da bin ich auf Jasmin gestoßen. Jasmin drückt aus, dass "DU BEZAUBERND" bist!

Und da wir alle besonders sind und Jasmin auch eine schöne Blume ist, hat mich dass besonders aufgemuntert.

Im Internet kannst du einiges finden welche Sprachen Blumen besitzen und ich kann dir nur empfehlen dies zu tun.

Bis heute wende ich diese Methode an und merke, dass es meinen Alltag positiv beeinflusst. Ich kann dir nur raten, es auszuprobieren und selber Erfahrungen dadurch zu sammeln.

Ps: Es gibt auch Blumen die Negative Bedeutungen haben, aber diese kann man ja weglassen =)


Schreibe bitte einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert.

Wöchentliche eMail von Kathryn K Woodward